Über Uns

BOXTEAM VIENNA

Das Boxteam Vienna wurde im Jahr 1980 gegründet, und besteht somit mehr als 40 Jahre.

In dieser Zeit wurden mehr als 50 internationale Titel, Europa-und Weltmeistertitel in allen Gewichtsklassen nach Österreich geholt. Das Trainingszentrum (Richard Neu­tra Gasse 7, 1210 Wien) umfasst über 600 Quadratmeter.

Auf zwei Stockwerken be­finden sich ein großer Trainingsraum mit Boxring, ein Gymnastik-Raum, ein Raum mit zahlreichen Fitness-Geräten, ein Raum mit Sandsäcken, Garderoben, Duschen, das Ver­einsbuffet, sowie die große Sauna „für die Entspannung danach“ und vieles mehr. Im Sommer kann zudem der große Garten mit Außenpool genutzt werden.

TRAINER

Bestausgebildete Trainer unterrichten mehrsprachig Kinder, Fitnessinteressierte, Hobbysportler und Profis.

VERANSTALTUNGEN

Das Boxteam Vienna ist in den Jahrzehnten seines Bestehens als Promotor für internationale Boxevents hervorgetreten.

Im Rahmen des Boxclubs wer­den mehrmals jährlich, zumindest vier Mal pro Jahr, Boxveranstaltungen für Newcomer und Profis veranstaltet, die neben der sportlichen Leistung auch der Communitybildung dienen.

INTEGRATION UND FÖRDERUNG

Das Boxteam Vienna fördert nicht nur die sportliche, sondern auch die charakterliche Bildung vor allem der Kinder und Jugendlichen im Boxteam.

Aufgrund des Standortes in Wien 22 und der demografischen Struktur ergibt sich ein sehr hoher Anteil von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Aktuell werden rund 50 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis vierzehn Jahren betreut.

In den Kursen wird nicht nur Boxtechnik unterrichtet, sondern auch ein wesentlicher Beitrag zur Integration der Schützlinge geleistet. So werden bislang auf Basis freiwilliger privater Leistungen sowohl Sprachförderung und Nachhilfe bis hin zur Unterstützung bei der Jobsuche wesentliche Leistungen für die Gesellschaft erbracht.

VIELFÄLTIGES ANGEBOT

Neben Herren- und Damenboxen wird es auch Trainingseinheiten für Kickboxen so­wie Aerobic-Kurse geben, ebenso ist ein Kinder-Training ab 10 Jahren angedacht.

In regelmäßigen Abständen sind zudem Seminare mit einem Dozenten der deut­schen Sportakademie geplant. Böhm selbst arbeitet gerade an der Entwicklung eines Soft-Trainings für Senioren, Herzkranke und Diabetiker. ,,Auch Plauderstunden zum Er­fahrungsaustausch und gegenseitigem Kennenlernen stehen auf dem Programm.

Im Sommer wird es ebenso gemeinsame Grillabende geben!“, freut sich der Boxclub­Präsident.